Ronnie Coleman- der GOAT

Ronnie Coleman- der GOAT

Der Weg von Ronnie Coleman ins Metroflex Gym:

Wer ist der beste Bodybuilder aller Zeiten? Wenn man sich diese Frage stellt kommt einem oftmals sofort der Name Ronnie Coleman in den Sinn. Kein Wunder, denn Ronnie Coleman ist eine absolute Bodybuilding Legende. 1964 in Louisiana geboren, war Coleman schon als Jugendlicher sehr sportlich und war ein talentierter Football Spieler. Nach seinem College Abschluss konnte Coleman keinen Job finden und so schrieb er sich im Alter von 25 Jahren bei der Polizei ein. Dort trainierte er in seiner Freizeit im eigenen Trainingsraum der Polizei und erreichte sehr gute Resultate. Dadurch war es für ihn an der Zeit sich ein Fitnessstudio mit mehr Ausstattung zu suchen und er schloss einen Vertrag im Metroflex Gym ab. Der Eigentümer, Brian Dobson sah großes Potential in ihm und motivierte den jungen Bodybuilder fortan sich auch auf der Bühne zu versuchen. Seinen ersten Wettkampf bestritt Ronnie 1990 und wurde dadurch auf Anhieb Mr. Texas. 1991 trat Coleman bei den World Amateur Championships, gewann diese und erhielt damit seine Profi Lizenz mit 27 Jahren.

 

Eine Legende wird geboren

Coleman hatte anfangs einen schweren Start im Profibodybuilding und konnte oftmals nicht einmal eine Top drei Platzierung bei Wettbewerben erreichen. Beim Mr. Olympia 1997 wurde er gar nur Neunter. Beim Olympia im nächsten Jahr brachte Coleman allerdings ein noch nie da gewesenes Paket auf die Bühne, was ihm spontan den Sieg einbrachte. Fortan dominierte Ronnie den Wettkampf und gewann diesen insgesamt 8-mal in Folge. Dabei konnte er sich mehrmals gegen herausragende Athleten wie Flex Wheeler, Kevin Levrone oder Jay Cutler durchsetzen. 2001 gewann er zudem die Arnold Classic. Sein schwerstes Wettkampfgewicht waren 140kg auf eine Körpergröße von 180cm verteilt. 2007 beendete er seine Wettkampf Karriere.

 

Ronnie Coleman Training und Ernährung

Ronnie Coleman gilt wohl als der stärkste Bodybuilder aller Zeiten, viele seiner Rekorde sind auf Video zu sehen. Er konnte 363kg zweimal Beugen und Heben, 1020kg an der Beinpresse 8-mal bewegen und 12-mal 90kg (pro Kurzhantel) drücken. Coleman liebte das schwere Training mit (vorwiegend) freien Gewichten, um seinen Körper aufzubauen. Diese Trainingsintensität hinterließ leider Spuren an seinem Körper, weshalb er sich zahlreichen Operationen unterziehen musste.

 

Coleman aß am Tag ungefähr 5500kcal verteilt auf bis zu neun Mahlzeiten. Ronnie plante seine Mahlzeiten um mageres Proteinen (normalerweise Eiweiß oder Huhn; Sein Lieblingsgericht war dabei Huhn mit Reis), komplexen Kohlenhydraten (brauner Reis, Kartoffeln, Bohnen, Maisbrot) und einigen. Nahrungsergänzungsmitteln herum.

 

Zurück zum Leitartikel

Schreibe einen Kommentar