Dexter Jackson- der Rekordhalter

Dexter Jackson- der Rekordhalter

Über Football zum Bodybuilding:

Der US- Amerikaner Dexter Jackson wurde 1969 in Jacksonville, Florida geboren. Während seiner langen Laufbahn als Bodybuilder hat Dexter einige Rekorde aufgestellt, dazu aber später mehr. Er war schon in jungen Jahren sportlich und ein guter Footballer an der High School. Schon damals war sein Körper sehr massig und seine Freunde überredeten ihn irgendwann sich spaßhalber an einem kleinen Bodybuilding Wettkampf zu versuchen. So trainierte er kurze Zeit verstärkt dafür und stellte sich mit 20 Jahren das erste Mal auf eine Wettkampf Bühne. Er gewann auf Anhieb und fing somit Feuer für das Bodybuilding.

Mr. Olympia 2008

 

Eine lange und erfolgreiche Karriere beginnt

Dexter trainierte nun einige Jahre lang um seinen Körper zu perfektionieren. 1995 feierte er seinen ersten großen Erfolg bei den NPC USA Championships, wo er den Sieg in seiner Gewichtsklasse holen konnte. 1998 gelang ihm der Weg zum Profi, als er die North American Championships gewann. Von da an sorgte er immer wieder auf internationaler Ebene für Furore, es folgten zahlreiche Teilnahmen bei der Arnold Classic und dem Mr. Olympia. Insgesamt konnte Dexter die Arnold Classic fünfmal (2005, 2006, 2008, 2013, 2015) gewinnen, was ihn zum alleinigen Titelkönig macht. Den Mr. Olympia Titel konnte er 2008 für sich beanspruchen, als er in herausragender Form den amtierenden Champ Jay Cutler schlagen konnte. Wegen seiner messerscharfen Form in diesem und auch jedem anderen seiner Auftritte bekam Dexter den Spitznamen „The Blade“. Dabei wog er auf 165cm ungefähr 98kg in Wettkampfform.

The Blade ist nicht nur Rekordhalter was Arnold Classic Titel angeht, sondern ist mit 29 Stück auch Rekordhalter was IFBB Profi Bodybuilding Wettkampf Siege betrifft. Zudem hält er den Rekord für die meisten Mr. Olympia Teilnahmen (20).

2020 hat er seinen Rücktritt vom Bodybuilding Sport bekannt gegeben.

Auch im fortgeschrittenen Alter noch unglaublich

 

Dexter Jackson Training und Ernährung

 

In der Wettkampfvorbereitung sah Dexters Training folgendermaßen aus:

Montag: Quadrizeps

Dienstag: Brust und Waden

Mittwoch: Rücken

Donnerstag: Schultern und Beinbeuger

Freitag: Bizeps und Trizeps

Samstag: Pause

Sonntag: Pause

 

Das Bauchtraining wird 3x in der Woche an das Training drangehängt und sechsmal in der Woche absolviert Dexter zwei Cardio- Einheiten pro Tag von jeweils 30 Minuten.

Dexter genehmigte sich in der Off-Season ein paar Cheat- Meals, in der Wettkampfvorbereitung wurde seine Ernährung sehr streng, damit er seine unglaubliche Form erreichen konnte.

 

Zurück zum Leitartikel

Schreibe einen Kommentar